TP1 - COMMITMENT

Entwicklung einer Informations-Technologie Lösung zur Anwendung von verteiltem Maschinellen Lernen

Eine grundlegende Vorraussetzung für neue systemmedizinische Ansätze ist die Verwendung großer Datensätze, um die Generalisierbarkeit von Algorithmen zu verbessern und biologische Reproduzierbarkeit nachzuweisen. Dabei ergibt sich aus legalen oder logistischen Gründen häufig die Herrausforderung, dass Datensätze nicht in einer einzelnen Speicherlösung zusammengebracht werden können. Deshalb befasst sich das COMMITMENT Subprojekt „SP1 - Entwicklung einer Informations-Technologie Lösung zur Anwendung von verteiltem Maschinellen Lernen“ mit einer innovativen IT Infrastruktur, die sicheres, verteiltes Transfer-Lernen ermöglicht. Durch die Infrastruktur wird ermöglicht, Daten an ihren ursprünglichen Spericherorten zu analysieren und Algorithmen verteilt zu optimieren, ohne persönlich identifizierbare Merkmale zu gefährden. Dies wird die Basis für die Integration mechanistischen Wissens (siehe SP3), die Entwicklung fortschrittlicher Transfer-Learning Prozeduren (SP4), sowie die integrative Anwendung dieser Methoden auf Patientendaten und Entwicklungszeitverläufe in SP5 und SP6, bilden. Die IT infrastruktur wird zudem die Anwendung der COMMITMENT Algorithmen auf Datensätze, die als Teil von SP2 zur methodischen und klinischen Validierung generiert werden, ermöglichen. Ein wichtiger Fokus dieses Subprojekts ist, die Infrastruktur für die wissenschaftliche Gemeinschaft frei verfügbar zu machen und eine neue Art des Datenaustauschs zu ermöglichen, bei der sicheres maschinelles Lernen auf bereits existierende Legacy-Datensätze angewendet wird. Dieses Subprojekt befasst sich zudem mit der wissenschaftlichen Koordination von COMMITMENT, dem Kommunikations-Management (innerhalb COMMITMENTS, der wissenschafltichen Gemeinschaft und der breiteren Öffentlichkeit), der multi-disziplinären Ausbildung von Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeitern, sowie dem Schutz von intellektuellem Eigentum, das während der Projektlaufzeit generiert wird. Desweiteren ist Aufgabe dieses Subprojekts, alle Analyseschritte in COMMITMENT zu Begutachten, um höchste wissenschaftliche Qualitätsstandards zu sichern.