TP 6

Datenintegration und Harmonisierung, Translation der Ergebnisse


Das Ziel dieses Teilprojektes ist es, mit Hilfe einer IT-Plattform für e:AtheroSysMed zwei Aufgaben zu erfüllen: die Integration und Harmonisierung von Daten aus den unterschiedlichen und heterogenen Quellen der Projektpartner einerseits, und eine Translation der Ergebnisse in den Versorgungsprozess und in klinische Behandlungspfade andererseits.

Sammlung, Annotierung und Harmonisierung von Daten aus heterogenen Quellen und Translation der Ergebnisse in die klinische Umgebung.


Das Teilprojekt unterstützt zum einen das förderpolitische Ziel, praxistaugliche Formate zur Integration von Daten unterschiedlicher Ebenen zu entwickeln, zum anderen bereitet es Anwendungen zur routinemäßigen Nutzung individueller genetischer Daten und weiterer „Omics“ Daten vor. Es zielt damit auch auf Prototypen von Patientendatenbanken mit integrierten und funktionell verknüpften Daten ab.

Zunächst soll auf syntaktischer und semantischer Ebene eine Integration und Harmonisierung von Daten aus den verschiedenen, heterogenen Ressourcen der Projektpartner erfolgen, die durch eine Einbeziehung von Wissen und  Metadaten aus weltweit verteilten Quellen ergänzt werden muss. Der Folgeschritt ist eine Einbindung von Methoden und Werkzeugen in die klinische Umgebung, wobei systemmedizinische Ansätze auch zu einer Neugestaltung von Entscheidungsprozessen und Abläufen führen werden.