TP 1

Sammlung von klinischen Proben, Gewebeaufbereitung und histologische Evaluation


Die Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie ist eine der größten chirurgischen Anlaufstellen für Pankreaskrebspatienten weltweit und damit das Herzstück des Europäischen Pankreas Zentrums in Heidelberg. Dies erlaubt die fortlaufende qualitativ hochwertige Sammlung von Proben in enger Zusammenarbeit mit dem Pathologischen Institut der Universität Heidelberg und dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT). PANC-STRAT greift dabei auf eine fachübergreifende Bearbeitungsprozedur von frischen chirurgisch entnommenen sowie von biopsierten, inoperablen Prankreaskrebsproben zurück. Die gewonnen Biomaterialien stellen dabei die Grundlage für die Erstellung von molekularen Profilen (TP2) und die Erzeugung von patientenspezifischen Tumormodellen (TP3) in PANC-STRAT dar.