e:Med Projektgruppe Informatik und Modellierung

Die PG Informatik und Modellierung vernetzt vor allem Mathematiker, Bioinformatiker und Medizinische Informatiker, die systemmedizinisch relevante Problematiken gemeinsam diskutieren wollen. Dr. Matthias Ganzinger (Universität Heidelberg, CLIOMMICS) und Prof. Dr. Thomas Höfer (DKFZ Heidelberg, SYSMED-NB, SYS-GLIO) leiten diese Projektgruppe.

informatik-modellierung

Das initiale Meeting der PG, das im Rahmen des e:Med Kick-off Meetings unter der Leitung der kommissarischen Koordinatoren der PG, Prof. Roman Thomas (Universitätsklinikum Köln, SMOOSE) und Prof. Friedrich Feuerhake (Hochschule Hannover, SYSIMIT) stattfand, hatte den Zweck, die Ziele der PG zu diskutieren und zu definieren. Auch die Leiter der PG wurden gewählt. Bei zwei weiteren Workshops der PG am 04.05.2015 sowie am 08.12.2015 am DKFZ in Heidelberg wurden einige Informatik – bzw. Modellierungsansätze der Teilnehmer vorgestellt und diskutiert und zukünftige Aktivitäten der PG besprochen.

Als Initiative der PG wurde unter der Federführung von Dr. Ganzinger eine ausführliche Online-Umfrage erstellt, in der die in den e:Med Projekten verwendeten Tools und Daten und die entsprechenden Ansprechpartner erfragt wurden. Auch aus der PG Epigenetik/Sequenzierung sind Fragen eingeflossen. 50 Wissenschaftler haben an der Umfrage teilgenommen, die Auswertung haben einige Mitglieder der PG übernommen. Die Ergebnisse mit den jeweiligen Ansprechpartnern sind allen e:Med Mitgliedern im Intranet in übersichtlicher Form zugänglich gemacht und sollen zu einer noch intensiveren Vernetzung in e:Med beitragen.

Eine Teilnahme an der Umfrage ist auch weiterhin unter https://www.imbi.uni-heidelberg.de/emed möglich. Die Antworten werden in regelmäßig stattfindende Folgeauswertungen einfließen.

Zudem werden Fokus-Workshops zu relevanten Themen mit entsprechenden Experten organisiert, die allen e:Med Mitgliedern offen stehen sollen. Der Fokus-Workshop zum Thema Datenmanagement in der Systemmedizin hat bereits Anfang Juni 2016 in Berlin stattgefunden. Die Ergebnisse dieses Workshops sind im Intranet für Mitglieder der Projektgruppe zugänglich.

Weitere Treffen und Workshops der Projektgruppe werden hier auf der Webseite bekannt gegeben.

Ansprechpartner für Fragen / wissenschaftliche Diskussionen:
Dr. Matthias Ganzinger: matthias.ganzinger@med.uni-heidelberg.de
Prof. Dr. Thomas Höfer:  t.hoefer@Dkfz-Heidelberg.de

Interessenten sind jederzeit eingeladen, an den Aktivitäten der Projektgruppen teilzunehmen. Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung oder Ihre Fragen: l.courth@dkfz.de.