TP 3 - LeukoSyStem

Neuartige rechnergestützte Verfahren zur Integration von Einzelzell-MultiOmic Daten

Einzelzelltechnologien revolutionieren derzeit die biomedizinische Forschung, da sie eine Charakterisierung von seltenen, aber klinisch hochrelevanten Zelltypen (wie z.B. Krebsstammzellen) ermöglichen. Die Analyse dieses neuen Datentyps schafft jedoch zahlreiche Herausforderungen im Bereich der Bioinformatik und Statistik. Dieser Juniorverbund wird ausführliche Einzelzellstudien durchführen, um mehrere Aspekte der akuten myeloischen Leukämie (AML) zu untersuchen. So wird Teilprojekt 1 Genexpression, metabolische Eigenschaften und Oberflächenmarkerexpression von einzelnen Leukämie(stamm)zellen bestimmen; Teilprojekt 2 wird untersuchen, wie die Mikroumgebung und das Immunsystem die Entstehung von Leukämien beeinflusst. Die Integration solcher Daten von vielen Patienten und von mehreren verschiedenen Messmodalitäten ist derzeit eine große Herausforderung. Ziel dieses Teilprojekts ist es, Methoden und Algorithmen für derartige Datenintegration zu entwickeln und so Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Patienten zu identifizieren. Diese neuen rechnergestützten Ansätze werden für die Aufgaben des Konsortiums von wesentlicher Bedeutung sein und sind darüber hinaus für das schnell wachsende Gebiet der Einzelzellgenomik von großem Wert.